svenburow

KULD

KULD Corporate Design

Das Projekt KULD umfasst ein Corporate Design, welches ein Logo und eine beidseitig bedruckte Visitenkarte beinhaltet.

Bei dem Logo wollte ich gerne eine Wortmarke haben, beim Skizzieren fand ich das K am interessantesten zum Experimentieren. Ich mochte den Charakter eines Pfeiles, welcher im Stamm steckt. Mit dem Charakter habe ich dann fortgefahren. Um die Vielfältigkeit der Düsseldorfer Kultur gerecht zu werden, wollte ich keine harten Buchstaben nehmen, sondern die Grenzen unklarer machen und verwischen.

KULD Posterreihe

Die folgende Poster Reihe, kündigt die erste Veranstaltung von KULD an, eine Art Galerie. Bei den Plakaten habe ich auf einen bewusst experimentellen Umgang mit analogen und digitalen Gestaltungsmedien gesetzt. Dies kommt daher, dass sich die erste Ausstellung auf Künstler fixiert, welche im Mixed-Media Bereich tätig sind.